Andere

Haben Männer wirklich Angst, sich Frauen zu nähern?

Klapperschlangen und tollwütige Pitbulls haben nichts mit einer süßen, zierlichen Frau zu tun, wenn es darum geht, einen Mann einzuschüchtern. Sicher, wir lernen, unsere Angst und Feigheit mit einer männlichen Prahlerei zu vertuschen oder einen Schuss Mut zu haben, bevor wir uns nähern, aber es gibt viele Male, in denen wir jede Unze unseres Mutes brauchen, um nur zu lächeln und Hallo zu sagen.

Die Gründe sind vielfältig und für verschiedene Männer unterschiedlich. Im Allgemeinen kann das „Warum“ in drei Kategorien eingeteilt werden:



  • Neben einer schönen Frau fühlen wir uns wie ein Trottel in der Punschschale.

Wir finden es absurd zu denken, dass eine so schöne und süße Kreatur daran interessiert wäre, mit uns zu sprechen.



  • Sie wird wissen, was wir wirklich wollen.

Nun, wir wollen ihr jetzt wirklich nur nahe kommen und in ihre Augen schauen, aber sie muss nachdenken Wir wollen nur Sex. Frauen werden so oft und von so vielen Drecksäcken getroffen, dass sie uns mit den Lowlifes zusammenschließen müssen.

bei der Schlacht am Bunkerhügel
  • Sie könnte uns ablehnen.

Unsere Haut mag hart wie Leder sein, aber unser Ego ist sehr zerbrechlich.



Wenn eine Frau ein warmes Lächeln und eine einladende Art hat, um uns zu beruhigen, werden wir viel eher das Risiko eingehen und einen Schritt machen.



^