Andere

Bisexuelle Männer sind mehr besorgt über sexuelle Untreue, wenn sie mit Frauen ausgehen

Die Besorgnis eines bisexuellen Mannes über Untreue kann stark vom Geschlecht seines Partners abhängen, so neue Forschungsergebnisse.

Forscher der Pennsylvania State University-Schuylkill stellten fest, dass bisexuelle Männer mehr über sexuelle Untreue besorgt sind, wenn sie mit Frauen ausgehen.



wer hat das ende der welt vorhergesagt

Der Sozialpsychologe Cory Scherer und seine Kollegen interviewten 134 bisexuelle Männer und Frauen, von denen einige innerhalb ihres Geschlechts und andere mit dem anderen Geschlecht zusammen waren.



Die Teilnehmer wurden gebeten, sich vorzustellen, von ihrem derzeitigen Partner betrogen zu werden. Sie wurden auch gebeten, ihren Emotionsgrad zu bestimmen und festzustellen, ob Verrat eher ein sexuelles oder ein emotionales Problem ist.

„Von den bisexuellen Männern, die mit Frauen ausgehen, sagten 49 Prozent



sexueller Verrat würde einen emotionalen überwiegen. “

Von den bisexuellen Männern, die mit Frauen ausgehen, gaben 49 Prozent an, dass sexueller Verrat einen emotionalen überwiegen würde. Bei bisexuellen Männern, die mit Männern ausgehen, gaben nur 16 Prozent an, dass sie durch den sexuellen Verrat mehr gestört würden.

Umgekehrt gaben 17 Prozent der bisexuellen Frauen, die mit Männern ausgehen, an, dass sexueller Verrat sie mehr stören würde als emotionaler Verrat, verglichen mit 25 Prozent der Frauen, die mit Frauen ausgehen.



Die Ergebnisse, die in der Ausgabe vom 9. April des Journal of Social and Personal Relationships veröffentlicht wurden, stützen die Idee, dass menschliche Eifersucht Teil unseres evolutionären Designs ist.

Wie bekomme ich Zoosk für eine kostenlose Mitgliedschaft

Bei Männern kann sexuelle Eifersucht dazu beitragen, dass die Nachkommen seines Partners jeweils seine eigenen sind. Bei Frauen kann der emotionale Verrat mit einer Zeit verbunden sein, in der Männer ihre Ressourcen auf verschiedene Partner aufteilen.

Scherer sagte, es sei logisch, dass bisexuelle Männer, die mit Männern ausgehen, weniger über den sexuellen Verrat besorgt wären, da ein männlicher Partner nicht schwanger werden kann.

Das Geschlecht, mit dem der Partner betrügt, ist ebenfalls ein komplizierter Faktor. Ein Scherer sagte, er plane, in Zukunft weitere Forschungen durchzuführen.

Quelle: LiveScience.com . Fotoquelle: bp.blogspot.com.



^