Männer Dating

Haben Liberale und Konservative unterschiedliches Geschlecht?

Das Sexualleben der Amerikaner ändert sich laut dem Psychologen Mark Regnerus Ph.D., dessen provokativer „vorehelicher Sex in Amerika: Wie junge Amerikaner sich treffen, sich paaren und über das Heiraten nachdenken“ dies deutlich macht. Heute haben mehr als 90 Prozent der Amerikaner Sex, bevor sie 'Ich tue' sagen.

Vielleicht werden wir mit unserem Sexualleben liberaler, oder vielleicht unterscheiden sich die Sexualleben von Rot und Blau nicht so sehr, wie wir denken. Ob konservativ oder liberal, aufstrebende Erwachsene haben gleich viel Sex.



Was hielten die Amerikaner für den wichtigsten Vorteil des Louisiana-Kaufs?

Laut Regnerus geht es bei „roten“ und „blauen“ Unterschieden beim Geschlecht weniger um sexuelle Praktiken als um Mentalitäten. Junge erwachsene Liberale betreiben Sex zum Vergnügen, während Konservative sich gezwungen fühlen, Sex aus darüber hinausgehenden Gründen zu motivieren, um einem übergreifenden Beziehungszweck zu dienen.



Liberale sind pragmatisch, während Konservative idealistisch sind.

In seiner umfassenden Untersuchung der sexuellen Gewohnheiten junger Amerikaner stellte Regnerus fest, dass Liberale in Bezug auf Sex und Ehe pragmatisch sind, während Konservative idealistischer sind.

Blues streben eher als Rote eine höhere Ausbildung an. Damit tendieren sie dazu, strategischer in Bezug auf ihre Beziehungen zu sein, langsamer beim Sex zu sein und weniger wahrscheinlich eine starke Verbindung zwischen Sex und Ehe herzustellen. Sie beurteilen auch das Sexualleben anderer weniger.



Für Liberale ist es nicht normativ, vor dem 25. Lebensjahr zu heiraten. Sie tendieren dazu, Bildung und Karriere vor Beziehungen zu stellen, anstatt zu versuchen, Schule oder Karriere, Ehe und Kinder unter einen Hut zu bringen. Daher neigen sie dazu, später zu heiraten und Kinder zu gebären. Infolgedessen scheiden sie sich weniger als Konservative.

Viele Amerikaner betrachten Rotweine als vorehelichen Sex. Dennoch weisen rote Staaten die höchsten Zahlen für Schwangerschaftsraten bei Teenagern auf.

Und verstehen Sie das: Acht der zehn besten Staaten in Bezug auf den Online-Pornokonsum haben bei den Wahlen 2008 Republikaner gewählt.



Konservative sind nicht länger meistens Christen oder fromm. Laut Forschern der University of Texas ist die konservative Subkultur amerikanischer College-Studenten ziemlich sexuell aktiv.

kostenlose Dating-Sites für ältere Menschen

Unabhängig von der Religiosität tendieren Konservative dazu, sexuelle Beziehungen zu nutzen, um die Ehe zu pflegen oder zu verfolgen, selbst wenn sie nicht wie beabsichtigt heiraten.

Es geht schnell zum Sex und fast genauso schnell zum Heiraten. Eine Ehe bis zum Alter von 25 Jahren ist üblich. Diejenigen, die nicht mit 25 verheiratet sind, fühlen sich oft gefährdet, niemals einen Ehepartner zu finden.

„Wir werden eine Kultur

kostenlose Dating-Sites keine Registrierung erforderlich

der seriellen Monogamie. '

Bildung und Geschlecht scheinen eine bedeutende Rolle zu spielen.

Weniger gebildete konservative Männer haben mit durchschnittlich 2,5 pro Jahr die höchste Anzahl an Sexualpartnern in jüngster Zeit, während rote, gebildete Frauen die sexuell konservativsten und risikoaversesten sind. Diese Frauen haben ein Gehirn und wenn sie Sex haben, tun sie dies in Beziehungsmustern, die Engagement betonen.

Heute ist die Ehe rückläufig und es wird vorausgesagt, dass Amerika auf eine blaue Zukunft zusteuert. Nicht unbedingt so liberal wie Europa, aber wir werden zu einer Kultur, die das Zusammenleben und uneheliche Kinder weitaus mehr akzeptiert.

Babys werden mit einer Rate von 40 Prozent unehelich geboren, während 1940 nur 4 Prozent der Babys unehelich geboren wurden. Viele dieser nichtehelichen Geburten sind beabsichtigt, insbesondere für langfristige Mitbewohner.

Während die meisten Amerikaner immer noch heiraten möchten, werden wir zu einer Kultur der seriellen Monogamie, in der das Zusammenleben und die Geburt von Kindern vor der Heirat keine Seltenheit ist. Dies führt zu späteren und weniger Ehen sowie zu einem Rückgang der Fruchtbarkeit.



^