Andere

Wie man eine gute Freundin für Ihre lesbische Freundin ist

Du hast sie endlich gefunden: deine perfekte lesbische Freundin. Sie ist leicht zu finden, lustig, attraktiv und steht auch auf dich. Manchmal geraten Sie in Gedanken versunken und erleben Momente zwischen Ihnen beiden noch einmal. Du liebst es, die Stöße des Glücks zu spüren, wenn die Realität dich trifft, dass sie wirklich in deinem Leben ist.

Nach einer Weile kann es jedoch vorkommen, dass Sie anfangen, sich selbst auszuflippen. Sie könnten sich Sorgen machen, dass diese Beziehung „ zu schön um wahr zu sein , 'Oder Sie fragen sich vielleicht:' Wann wird das enden? '

Halt genau dort an. Nicht jede Beziehung ist zum Scheitern verurteilt. Keine Beziehung ist perfekt und keine Beziehung ist ohne Meinungsverschiedenheiten oder Zeiten der Spannung oder Irritation. Das muss passieren, wenn Sie lange genug mit jemandem zusammen sind. Schießen Sie, ärgern wir uns nicht alle ab und zu über uns selbst?





Wenn Sie sich also über Ihre neue Freundin und Ihre neue Beziehung freuen, anstatt Ängste oder Sorgen aufkommen zu lassen, tun Sie diese vier Dinge, um eine gute Freundin zu sein und Ihre Beziehung in die richtige Richtung zu lenken.

1. Vertraue ihr

Das mag offensichtlich klingen, aber Vertrauen ist eine Grundlage zu jeder gesunden, liebevollen Beziehung. Was gibt es ohne Vertrauen, aber Sie beide machen sich Sorgen darüber, was der andere tun könnte, wenn Sie nicht zusammen sind? Eine Beziehung voller Zweifel ist einfach nicht gesund.



Einige sagen, dass Vertrauen verdient und nicht nur blind gegeben werden muss. Wenn Sie jedoch in einer Beziehung mit jemandem stehen, sagen Sie im Wesentlichen, dass Sie ihm vertrauen, dass er nicht herumgeht und Dinge sagt, die Sie oder Ihre Beziehung untergraben würden.

Foto von Menschen, die sich gegenseitig helfen

Sie muss wissen, dass Sie sich nicht ständig darum kümmern, wo sie ist und mit wem sie zusammen ist.

Es sei denn, es gibt eklatante rote Fahnen oder tatsächliche Beweise dafür, dass Ihre Freundin etwas tut, um Sie zu verletzen oder Ihre Beziehung zu verraten, und sie ständig zu fragen, wo sie war oder mit wem sie zusammen war, werden nur als kontrollierend und paranoid empfunden.



Wenn Sie der Person, mit der Sie zusammen sind, nicht vertrauen, müssen Sie dies entweder ansprechen, damit Sie dieses Problem lösen können, oder Sie müssen nur erkennen, dass Ihre Beziehung für keinen von Ihnen gesund ist, und weggehen.

Wir werden an den Stränden kämpfen

Es ist nicht fair für dich, dich ständig nervös und ängstlich zu fühlen und dir Sorgen darüber zu machen, was deine Freundin hinter deinem Rücken tut oder nicht. Ebenso ist es ihr gegenüber nicht fair, wenn sie das Gefühl hat, sich und ihre Handlungen ständig gegen Sie verteidigen zu müssen, um Ihre ungerechtfertigten Ängste zu beruhigen. Sie wird sich nur kontrolliert fühlen und dich im Laufe der Zeit ärgern.

Sie können Ihrer Freundin auch zeigen, dass Sie ihr vertrauen, indem Sie sich ihr für Dinge öffnen, die andere Menschen nicht unbedingt über Sie wissen. Offen und verletzlich zu sein, schafft emotionale Intimität und fördert im Laufe der Zeit eine stärkere, unterstützendere Beziehung.

2. Respektiere, dass sie ein Leben vor dir hatte (und immer noch eines außerhalb von dir hat)

Sie hatten beide Hobbys, Freunde und Karrieren, bevor Sie sich trafen. Während Sie verbringen können die Flitterwochenphase aneinander geklebt und kann sich nicht vorstellen, einen Moment getrennt zu verbringen, irgendwann muss diese Zeit zu Ende gehen und Sie müssen nach Luft schnappen.

Wenn Sie erwarten, dass Ihre Freundin ihre gesamte Freizeit mit Ihnen verbringt, wenn sie Freunde oder Verwandte hat, die sie vermisst haben oder wenn sie vermisst wurde, kann dies dazu führen, dass sie sich über Sie und die Beziehung ärgert.

Sie möchte nicht das Gefühl haben, zwischen Ihnen und den anderen wichtigen Personen in ihrem Leben wählen zu müssen, und sie möchte sich sicherlich nicht schuldig fühlen, wenn sie Zeit mit anderen Menschen als Ihnen verbringen möchte. Oder, schlimmer noch, sie möchte sich keine Sorgen machen, dass Sie wütend sind oder sich sogar von ihr trennen, weil Sie sich dafür entschieden haben.

Foto von Freundinnen

Nimm es nicht persönlich, wenn sie Zeit mit anderen Menschen verbringen möchte.

Sei hier ehrlich zu dir. Wenn Ihre Freundin nicht bei Ihnen ist, ist es wahrscheinlicher, dass Sie: A) darüber nachdenken, wie großartig sie ist und wie Sie es kaum erwarten können, sie wiederzusehen? oder B) Halten Sie sich ängstlich davon ab, ihr eine SMS zu schreiben, und möchten Sie fragen, mit wem sie zusammen ist und was sie tut?

Wenn Sie mit B geantwortet haben, ist es möglicherweise an der Zeit, sich zu fragen, ob Sie es wirklich sind bereit, in einer Beziehung zu sein und / oder wenn Sie zu viel von Ihrer Beziehung und Ihrem Partner erwarten.

Wenn Ihre Freundin jedoch keine Zeit mit Ihnen verbringt und immer Ausreden dafür macht, warum sie nicht bei Ihnen sein oder Pläne machen kann, dann ist das ein ganz anderes Thema. Sie müssen sich gegenseitig Priorität einräumen und Zeit miteinander verbringen, um zu wachsen und eine gesunde, glückliche Beziehung aufzubauen. Ihr zwei könnt einfach nicht alles sein.

Es ist so wichtig, dass sie immer noch so ist, wie sie war, Zeit mit den wichtigen Menschen in ihrem Leben verbringt und die Dinge tut, die sie genossen hat, bevor Sie in ihr Leben getreten sind. Immerhin hast du dich in sie verliebt, weil sie das getan hat, als du sie getroffen hast.

Diese Leute und diese Aktivitäten haben ihr geholfen, genau diese Person zu sein, als Sie sich kennengelernt haben. Erlaube ihr, immer noch diese Person zu sein. Es ist gesund, Zeit miteinander und unabhängig zu verbringen.

3. Lassen Sie sie wissen, dass Sie sie wirklich kennen

Es gibt mehr als eine Milliarde Menschen auf der Welt. Aber du hast sie gewählt. Sie sind aus bestimmten Gründen bei ihr. Was gibt es Schöneres, als eine großartige Freundin zu sein, als sie wissen zu lassen, wie erstaunlich, einzigartig und besonders sie ist, indem man sie so behandelt hilf ihr, sich geliebt zu fühlen und glücklich?

Um dies zu tun, müssen Sie wirklich auf sie hören und auf sie achten. Wenn sie auf etwas hinweist, das sie beim Einkaufen mag, nehmen Sie es zur Kenntnis. Wenn sie Dinge erwähnt, die sie nerven, nehmen Sie zur Kenntnis. Wenn Sie fernsehen und sie auf bestimmte Weise darauf reagiert, wie ein Charakter mit jemand anderem umgeht, beachten Sie dies. Dies sind alles Hinweise auf sie, ihre Bedürfnisse, ihre Wünsche und ihre Vorlieben.

Foto des lesbischen Paares

Hören Sie zu, was sie sagt, und zeigen Sie ihr, dass Sie ihre Bedürfnisse verstehen.

Wenn Sie all diese Dinge über sie wissen, gehen Sie den nächsten Schritt und zeigen Sie ihr, dass Sie sie „bekommen“. Dies wird ihr helfen, sich gesehen, besonders und geliebt zu fühlen.

Was kann sich jemand in einer Beziehung mehr wünschen? Sind wir nicht überhaupt in einer Beziehung? Mit der einen Person auf der Welt zusammen zu sein, die sich dafür entscheidet, bei uns zu sein, weil wir sind und was uns einzigartig und besonders macht?

4. Nimm sie nicht als selbstverständlich an

Das mag offensichtlich klingen, aber was bedeutet 'sie nicht für selbstverständlich halten' in einer Beziehung wirklich? Wie sieht das aus?

wer ist die königin von schottland

Wir haben alle Arten von Beziehungen in unserem Leben. Durch diese Beziehungen werden viele Bedürfnisse und Wünsche erfüllt. Nur durch unsere Beziehung zu unserem Lebensgefährten können wir unsere sexuellen und emotionalen Bedürfnisse befriedigen.

Wenn diese Bedürfnisse in unserer Beziehung nicht erfüllt werden, kann dies zu Problemen führen, und ich höre oft von Menschen, die versuchen, diese Bedürfnisse außerhalb der Beziehung durch Betrug oder Affäre zu befriedigen. Sex haben oder eine emotionale Angelegenheit mit einer anderen Person ist schmerzhaft und schädlich für jede Beziehung.

Foto des traurigen lesbischen Paares

Fragen Sie Ihre Freundin, wie ihr Tag verlaufen ist, wie sie sich in Bezug auf die Beziehung fühlt usw.

Um eine gute Freundin zu sein, schauen Sie oft bei ihr vorbei, um zu sehen, ob ihre Bedürfnisse sexuell und emotional erfüllt werden. Fragen Sie Dinge wie:

  • Wie war dein Tag?
  • Gibt es etwas, das ich in unserer Beziehung besser machen könnte?
  • Ist mit Ihnen etwas los, von dem ich keine Zeit hatte, etwas zu wissen / zu hören?
  • Haben Sie etwas im Kopf, über das Sie sprechen möchten?
  • Wie kann ich ein besserer Partner für Sie sein? Gibt es etwas, das Sie von mir brauchen, um sich mehr geliebt oder unterstützt zu fühlen?

So viele von uns sind großartig darin, ihre Autos für eine Reparatur zu nehmen oder zum Reinigen zum Zahnarzt zu gehen, um sicherzustellen, dass wir den Überblick behalten. Wir pflegen so viele andere Dinge in unserem Leben, bleiben aber selbstgefällig und in Autopilot in Beziehungen ist so sehr verbreitet. Nehmen Sie sich Zeit, um Ihre Beziehung aufrechtzuerhalten, so wie Sie alles andere in Ihrem Leben tun.

Kümmere dich um deine Beziehung, wie du dich um andere Dinge in deinem Leben kümmerst

Los geht's ... vier Dinge, um eine gute Freundin zu werden und Ihren Teil zu einer glücklichen, gesunden Beziehung beizutragen.





^