Männer Dating

Wie Sie Ihre Freundin verrückt machen - und nicht auf gute Weise

Leute, es ist Zeit, dass du die Wahrheit hörst. So viel wie dein Freundin sagt, sie liebt dich, es gibt immer noch eine Million Dinge, die du nicht ertragen kannst. Wenn Sie Ihre Frau wirklich verrückt machen möchten, finden Sie hier drei todsichere Möglichkeiten. Wenn Sie jedoch Ihre Beziehung verbessern möchten, gibt es einige Tipps und Lösungen für diese nervigen Gewohnheiten.

1. Kommunizieren Sie nicht.

Die meisten Männer vermeiden es, lange, bedeutungsvolle Gespräche zu führen, und die meisten Frauen neigen dazu, diese langen, bedeutungsvollen Gespräche gleich zu Beginn des Spiels zu führen. Wenn sie etwas Wichtiges zu besprechen hat und die Gators Alabama spielen, nehmen Sie sich eine Sekunde Zeit, um sie zu bitten, das Gespräch während der Werbung oder zur Halbzeit fortzusetzen, um Kompromisse einzugehen. Stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, wie sie sich fühlt, und dass Sie auch eine Lösung finden möchten.



erstes Bild eines Schwarzen Lochs

Wenn es um einen Kampf vom anderen Tag geht, sollte sie bereit sein, ihn für ein paar Stunden aufzuschieben. Aber stellen Sie sicher, dass Sie auf sie antworten. Das vollständige Herunterfahren, wenn Ihre Freundin versucht, ein ernstes Gespräch mit Ihnen zu führen, wird Ihre Aufmerksamkeit nicht früher auf das Spiel lenken. Hör zu, was sie zu sagen hat. Wenn es ein Tag ohne Spiel ist und sie nur entlüften muss, nicht unterbrechen oder sag ihr, was sie tun soll. Sie braucht nur jemanden, der versteht, woher sie kommt.



„So sehr deine Gewohnheiten sie antreiben

verrückt, ihre macht dich genauso verrückt. “



2. Räumen Sie nicht nach sich selbst auf.

Meistens macht es Ihrer Freundin nichts aus, nette Dinge für Sie zu tun, wie z. B. Ihre Kleidung zu waschen oder mit Ihrem Hund spazieren zu gehen. Aber Freundlichkeit kann sich schließlich in Ressentiments verwandeln, wenn es so aussieht, als würden Sie ihre Großzügigkeit ausnutzen. Es ist einfach, in eine Komfortzone zu gelangen und sie alles für Sie tun zu lassen, aber bemühen Sie sich, ihr mehr zu helfen. Bieten Sie an, das Geschirr wegzustellen oder die Theke abzuwischen, nachdem Sie ein Sandwich gemacht haben. Sie haben das schon so oft gehört, aber zum Helfen gehört auch, dass Sie daran denken, den Toilettensitz abzustellen. Wenn Sie viel Zeit bei ihr verbringen, ist es besonders wichtig, ihren Platz zu respektieren. Einfache Änderungen zeigen ihr, dass Sie an ihre Bedürfnisse denken.

wann kamen die ersten amerikaner in nordamerika an?

3. Sei nicht entscheidend.

Zu Beginn der meisten Beziehungen planen Männer viel. Sie fragen sie aus, entscheiden, wohin sie gebracht werden soll, und initiieren normalerweise das zweite Date. Aber wie Beziehungen fortschreiten , Komfort setzt ein und Jungs neigen dazu, an diesen besonderen Nächten zusammen nachzulassen. Ja, es braucht zwei, um das Gewürz in Ihrem Dating-Leben am Laufen zu halten. Aber wenn sie fragt: 'Was willst du heute Abend machen?' und Ihre Antwort lautet jedes Mal: ​​'Ich weiß es nicht. Was möchten Sie tun?' dann ist es Zeit, es zu verstärken. Frauen wollen nicht jede Entscheidung treffen. Wenn sie das Restaurant auswählt, das an diesem Abend gegessen werden soll, wählen Sie die Aktivität nach dem Abendessen oder den Film aus, den Sie sehen.

Frauen können verwirrend sein - in einer Minute wollen wir unsere Männer verhätscheln und in der nächsten wollen wir sie herauskauen, weil sie ihre Schuhe herumliegen lassen. Und so sehr deine Gewohnheiten sie verrückt machen, machen dich ihre genauso verrückt. Das ist die Sache mit Beziehungen. Sie müssen ihre nervigen Gewohnheiten akzeptieren und Kompromisse bei Ihren eingehen. Führen Sie ein typisches Wochenende durch, um zu sehen, ob es Bereiche gibt, die Sie verbessern können. Eine glückliche Freundin bedeutet schließlich einen glücklicheren Freund.





^