Ein riesiger eisiger Schneeball fliegt derzeit an der Erde vorbei und bietet eine spektakuläre Lichtshow – aber nur für begrenzte Zeit. Komet C/2020 F3 NEOWISE, das interstellare Objekt, das für dieses natürliche Feuerwerk verantwortlich ist, wird Mitte August vergehen, wenn es von unserer Sonne weg und zurück in die äußeren Bereiche unseres Sonnensystems rast, so eine NASA Aussage .

erstes kommerzielles Produkt mit Barcode

Der Komet ist mit bloßem Auge leicht zu erkennen, wenn man die Lichter der Stadt meidet, berichtet Matthew Cappucci für die Washington Post . Am 11. Juli können Zuschauer auf der ganzen nördlichen Hemisphäre den Kometen und seinen leuchtenden Schweif kurz vor Sonnenaufgang entdecken - zwischen 4 und 5 Uhr Eastern Time wird der Sweet Spot sein. Der Komet wird im Ost-Nordosten des Himmels und nahe am Horizont erscheinen, daher ist es wichtig, einen dunklen Fleck mit ungehindertem Blick auf den Himmel zu finden, sagt NASA-Botschafter Tony Rice Post .

Irgendwann zwischen dem 12. und 15. Juli wird der Komet in den Abendstunden erscheinen. Es wird nach Sonnenuntergang knapp über dem Horizont auftauchen und bis Mitte August jede Nacht sichtbar bleiben.





Komet NEOWISE, aufgenommen am 6. Juli, kurz vor Sonnenaufgang über Tuscon, Arizona(Vishnu Reddy, mit freundlicher Genehmigung der NASA)

Komet NEOWISE am 9. Juli über dem Berg Montserrat in der Nähe von Barcelona, ​​Spanien gesehen(Foto von Albert Llop / NurPhoto über Getty Images)



Komet NEOWISE am 7. Juli über Peking, China(Costfoto / Barcroft Media über Getty Images)

welches säugetier hat den größten penis

Schauen Sie von Mitte Juli bis Mitte August nach Sonnenuntergang nach West-Nordwest – zwischen den Sternen des Großen Wagens – und halten Sie Ausschau nach einem verschwommenen, hellen Objekt mit einem langen orangefarbenen Schwanz, berichtet Dan Falk für National Geographic . Wissenschaftler empfehlen die Verwendung eines Fernglases oder eines Teleskops, um eine klarere Sicht zu erhalten, schreibt Eddie Irizarry für ErdeHimmel . Aus der Nähe können Sie vielleicht sogar den gegabelten Schweif des Kometen erkennen. Ein Teil des gespleißten Schweifs des Kometen besteht hauptsächlich aus Gasen, während der andere aus Staub besteht Post .

NEOWISE wird sich am 22. Juli der Erde am nächsten bewegen und nur 64 Millionen Meilen über der Oberfläche des Planeten fliegen, so ErdeHimmel .



Wissenschaftler der NASA sagen, dass NEOWISE der hellste Komet sein könnte, der die Erde seit mehr als einem Jahrzehnt besucht National Geographic . Die beeindruckendsten Kometen der letzten Zeit waren Komet Hale-Bopp 1997 und Comet McNaught 2007, die den Himmel über der südlichen Hemisphäre erhellten.

NEOWISE flog am 3. Juli knapp in die Umlaufbahn des Merkur und passierte sehr nahe an der kochend heißen Sonnenoberfläche. Als er vorbeiflog, kochte die Hitze der Sonne einige der eisigen Schichten des Kometen, wodurch Teile seiner Oberfläche in einer Trümmerspur hinter den Kometen fielen. Jetzt bewegt sich der Komet an der Erde vorbei, während er auf seiner elliptischen Umlaufbahn weiter in das Sonnensystem reist, mit einer langen leuchtenden Spur aus Staub und Gasen im Schlepptau.

auf der Fahrenheit-Skala gefriert Wasser bei

Wissenschaftler haben die Reise von NEOWISE genutzt, um mehr über seine Oberflächenzusammensetzung zu erfahren, so die NASA-Erklärung. An seiner Infrarotsignatur können wir erkennen, dass er einen Durchmesser von etwa 5 Kilometern hat, und durch die Kombination der Infrarotdaten mit Bildern aus sichtbarem Licht können wir erkennen, dass der Kern des Kometen mit rußigen, dunklen Partikeln bedeckt ist, die von seinem Entstehung unseres Sonnensystems vor 4,6 Milliarden Jahren, sagt Joseph Masiero, der Wissenschaftler, der die Untersuchungen von NEOWISE am Jet Propulsion Laboratory der NASA leitet.

NEOWISE hat seinen Namen vom Near-Earth Object Wide-Field Infrared Survey Explorer (NEOWISE), dem NASA-Weltraumteleskop, mit dem Wissenschaftler den Kometen am 27. März zum ersten Mal bemerkten.

In seinen Entdeckungsbildern erschien der Komet NEOWISE als leuchtender, unscharfer Punkt, der sich über den Himmel bewegte, selbst als er noch ziemlich weit entfernt war, beschreibt Amy Mainzer, eine Wissenschaftlerin an der University of Arizona, die zum Team der NEOWISE-Studierenden bei der NASA gehört Aussage. Sobald wir sahen, wie nah es der Sonne kommen würde, hatten wir die Hoffnung, dass es eine gute Show abliefern würde.





^