Männer Dating

Lunch Actually ™ hilft vielbeschäftigten Fachleuten in Südostasien, Zeit für Romantik zu finden

Die Kurzversion: Violet Lim bemerkte, dass ihre Kollegen bei der CitiBank in Singapur nicht zusammen waren. Es war nicht so, dass sie nicht daran interessiert waren, neue Leute kennenzulernen, ihre Jobs beschäftigten sie zu beschäftigt, um Liebe zu finden. Eines der Probleme war, dass die traditionelle Datierung normalerweise abends stattfand, als viele Fachkräfte noch hart arbeiteten. Als Reaktion darauf war Violet Mitbegründerin Mittagessen eigentlich , ein Matchmaking-Service, der Daten in den Mittagspausen vereint. Nicht nur die Einsätze für Meetings zur Mittagszeit sind niedriger, auch die Begegnungen passen eher in den vollen Terminkalender eines Profis. Seit 2004 ist das Mittagsmodell von Violet in Südostasien sehr beliebt, und der Service hat mehr als 125.000 Termine vereinbart.

Bei der Singapore CitiBank, bei der sie arbeitete, stellte Violet Lim fest, dass ihre Mitarbeiter einfach nicht zusammen waren. Die meisten waren nicht verheiratet oder in festen Beziehungen, sie waren einfach allein und verfolgten keine Aussichten.



'Ich fand das ziemlich merkwürdig, zumal die meisten von ihnen förderfähig und attraktiv waren', sagte Violet. 'Also habe ich beschlossen, tiefer zu graben.'

Sie fand den Grund, warum ihre Kollegen nicht zusammen waren, dass sie zu beschäftigt waren. Tatsächlich so beschäftigt, dass sie oft scherzten, dass sie nicht einmal Tageslicht sahen - da sie früh ankamen und so spät abends arbeiteten.

Wie viel kostet Match pro Monat?

'Da sie praktisch mit der Bank verheiratet waren, war es für Singles schwierig, andere potenzielle Singles zu treffen - geschweige denn in einer Beziehung zu sein', sagte Violet.



Violet bemerkte auch, dass ihre überfluteten Mitarbeiter niemals einen Aspekt ihres Lebens in Frage stellten: ihre Mittagspause. Selbst wenn sie bis spät in den Abend arbeiten müssten - zu spät für ein traditionelles Abendessen - würden sich diese vielbeschäftigten Profis immer noch Zeit für das Mittagessen nehmen.

Screenshot von Lunch Eigentlich Homepage

Violet Lim war Mitbegründerin von Lunch Actually, um Einzelprofis bei Terminen mit niedrigem Druck zu unterstützen.

Violet hörte später von dem Konzept der Mittagspause, als sie außerhalb ihres Heimatlandes reiste. Dann fragte sie sich, ob ihre einzelnen Kollegen sich verabreden wollten, aber keine Zeit dafür hatten, warum sie nicht während ihrer Mittagspause andere Singles treffen sollten. Dann ist die Idee für Mittagessen eigentlich wurde geboren.



'Das Mittagessen ist kurz, süß und einfach', sagte Violet, Mitbegründer und CEO von Lunch Actually. 'Es ist lang genug, um jemanden kennenzulernen, aber nicht zu lang, um unbeholfen zu werden.'

Mittagessen Tatsächlich, das im Jahr 2004 eingeführt wurde, hängt von der Idee ab, dass Datumsangaben sehen können, ob sie bei einer Niederdruckmahlzeit mit einem potenziellen Partner klicken. Während sich das Konzept ursprünglich an Berufstätige richtete, ist es auch für Datumsangaben wirksam, die für ihre ersten Termine integrierte Zeitbeschränkungen wünschen.

Der Matchmaking-Service ist in Südostasien beliebt und ist bereits für 125.000 Mittagstermine verantwortlich - mit einer Matchrate von 85% - und viele weitere.

Mittagstermine senken den Einsatz für selektive Singles

Mittagessen Die typischen Singles von Actually ähneln denen der Kollegen, mit denen Violet während ihrer Zeit bei der CitiBank zusammengearbeitet hat. Viele sind gut ausgebildet, wobei die Mehrheit einen Bachelor-Abschluss und etwa 25% einen Abschluss besitzt. Die meisten sind Ende 20 bis Mitte 30 und suchen immer noch nach eigenen Familien - und sind reif genug, um sich ernsthaft niederzulassen.

Während die Singles des Matchmaking-Dienstes aus vielen verschiedenen Berufen stammen, teilen sie normalerweise ein Merkmal: ihre Arbeitsmoral.

'Sie suchen ernsthaft nach diesem besonderen Menschen, können ihn aber aufgrund ihres hektischen Lebens nicht finden', bemerkt Violet.

In den 14 Jahren seit seiner Gründung hat der Matchmaking-Service sein Angebot für überbeanspruchte Singles erweitert. Mittagessen Eigentlich Premium Matchmaking Service ist die älteste und beliebteste Option, die Kunden anhand ihrer Persönlichkeit zusammenbringt und Mittagstermine festlegt.

Für Daten, die mit ihren Dating-Fähigkeiten nicht ganz vertraut sind, bietet das Unternehmen auch die Lunch Actually Academy an. Durch die Akademie können Singles ihr Selbstbild, ihre Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten verbessern. Sie können auch an ihren Dating-Einstellungen arbeiten und anfangen zu glauben, dass sie in einer Beziehung viel zu bieten haben.

'Beim Dating geht es nicht nur darum, den richtigen zu treffen, sondern auch darum, der richtige zu sein und den richtigen auszuwählen', sagte Violet.

Zwei weitere Produkte fügen Lunch Actually eine weitere Komponente hinzu. Integration mit Peerage Matchmaking bietet Zugriff auf eine Datenbank mit Elite-Dating-Optionen in ganz Südostasien sowie die Möglichkeit, Geschenke zu versenden. Und Viola.AI , eine Liebesberatungs-App, die maschinelles Lernen verwendet und Singles und Paaren Dating- und Beziehungsberatung bietet.

'Wir haben viele Möglichkeiten', sagte Violet. „Wir haben mehr als 100 Vollzeitmitarbeiter und regionale Präsenz in fünf Ländern Asiens. Vor allem aber haben wir mehr als 4.000 Paaren geholfen, glücklich zu werden. “

Matchmaker stellen diejenigen vor, die sich sonst vielleicht nicht treffen

Violet führt einen Großteil des Erfolgs des Unternehmens auf sein erfahrenes Matchmaking-Team zurück. Die Teammitglieder haben nicht nur die Autonomie, im besten Interesse ihrer Kunden zu agieren, sondern sie treffen sich auch regelmäßig mit Violet, um Probleme und Erfolge zu besprechen.

'Wenn Sie Mitarbeiter mit Absicht befähigen und ihnen die Unterstützung geben, zu wachsen, können Sie wirklich sehen, wie groß Ihr Unternehmen ist', sagte Violet.

Mittagessen Tatsächlich hat aufgrund seiner positiven Unternehmenskultur viele erfolgreiche Spiele entwickelt. Manchmal sind die Übereinstimmungen für Kunden unerwartet, da sie möglicherweise mit jemandem gepaart werden, der auf dem Papier nicht alle Erwartungen erfüllt. Aber weil sie den Matchmakers vertrauen, sind die Daten oft bereit, Zeit mit Partnern zu verbringen, die sie sonst nicht wählen würden.

Foto von Violet Lim, Mitbegründerin und CEO von Lunch Actually

Violet Lim ist stolz auf die Auswirkungen, die das Mittagessen tatsächlich auf Daten in ganz Südostasien hatte.

Violet erzählte die Geschichte einer dieser unerwarteten Kupplungen. Chris, ein Anwalt, wurde mit Ben, einem Jongleur und Einradfahrer, zusammengebracht. Zuerst war Chris wütend auf das Match und glaubte, dass Ben nicht geeignet war.

„Wir haben jedoch festgestellt, dass sie sehr kompatibel sind. Sie haben viele ähnliche Werte und teilen einen ähnlichen Sinn für Humor “, sagte Violet.

Schließlich stimmte Chris dem Datum zu. Das passende Paar kam berühmt miteinander aus und war zu Chris 'Überraschung innerhalb von drei Monaten verlobt. Sie haben jetzt zwei Kinder.

'Sie hätten sich wahrscheinlich nicht gekreuzt, wenn sie sich nicht durch das Mittagessen tatsächlich getroffen hätten', bemerkt Violet.

Ben und Chris sind bei weitem nicht das einzige Match, das aus dem Mittagessen herauskommt. Violet braucht oft Zeit, um sich an all die Bilder und Testimonials zu erinnern, die das Unternehmen von glücklichen Paaren erhält.

'Ich habe keine Beziehung, auf die ich am stolzesten bin - ich bin stolz auf alle', sagte sie. 'In diesem Geschäft geht es nicht nur darum, Geld zu verdienen, sondern den Menschen zu helfen, ihr lebenslanges Glück zu finden.'

Eigentlich Mittagessen: Mit dem Ziel, eine Million glücklicher Ehen zu schaffen

Das Mittagessen begann eigentlich als eine Möglichkeit, vielbeschäftigte Profis - wie die, mit denen Violet bei der CitiBank zusammengearbeitet hat - mit anderen Singles für Tagestermine mit niedrigem Druck zusammenzubringen. Und obwohl es bereits Südostasiens größter Mittags-Dating-Service ist, hat Violet viel größere Ziele für das Mittagessen.

Sie plant, das Unternehmen in den nächsten drei Jahren auf drei neue Märkte auszudehnen und mehr Singles zu erreichen. Das KI-Team wird außerdem weitere Funktionen bereitstellen, um Singles beim Verbinden zu unterstützen, und Paare werden ihre Partnerschaften aufbauen.

Mittagessen Eigentlich hat es auch das im Visier, was es als Big Hairy Audacious Goal (BHAG) bezeichnet: 1 Million glückliche Ehen zu schaffen.

'Es gibt nichts Erfüllenderes als zu wissen, dass Sie nicht nur einer Person, sondern auch den kommenden Generationen geholfen haben. Das Ergebnis dessen, was wir tun, ist so greifbar. Viele Paare haben uns gedankt, weil sie sich ohne uns nicht kennengelernt und eine neue Familie gegründet hätten. ' - Violet Lim, Mitbegründerin und CEO von Lunch Actually

Damit dieses Ziel Wirklichkeit wird, maximiert das Unternehmen jedes von ihm festgelegte Mittagessen. Immerhin sind die Einsätze aufgrund der Einstellung niedriger als bei der traditionellen Datierung. Und jemanden beim Mittagessen kennenzulernen, kann sich natürlicher anfühlen.

'Anstatt immer mit Leuten zu essen, die Sie bereits kennen, warum nicht mit jemandem zu Mittag essen, den Sie nicht kennen?' Fragt Violet. 'Wer weiß, es könnte etwas daraus werden.'

Und 14 Jahre nachdem sie eine Firma gegründet hatte, die die Einsamkeit ihrer Mitarbeiter bekämpfen konnte, freut sie sich, dass sie einen Vertrauenssprung gemacht hat, um Matchmaking zu betreiben.

beste Dating-Sites für 30-Jährige

'Es gibt nichts Erfüllenderes als zu wissen, dass Sie nicht nur einer Person, sondern auch den kommenden Generationen geholfen haben', sagte sie. „Das Ergebnis unserer Arbeit ist so greifbar. Viele Paare haben uns gedankt, weil sie sich ohne uns nicht kennengelernt und eine neue Familie gegründet hätten. '

Mit diesem effektiven Modell wird es vielleicht nicht zu lange dauern, bis das Mittagessen tatsächlich seine BHAG erreicht.



^