Andere

Der Minister, mit dem ich mich verabrede, hat mich nicht kontaktiert. Soll ich ihn kontaktieren?

Leserfrage:

Ich habe seit ungefähr drei Monaten einen Minister gesehen. Er hat deutlich gemacht, dass er wirklich nur freitags und montags zur Verfügung hat. Es gab nur eine begrenzte Zeit, um sich kennenzulernen.

Er hat Ouvertüren gemacht, um sich viel schneller zu bewegen, als ich dazu bereit bin. Er versuchte mich zu küssen. Ich musste erklären, dass ich wirklich keinen Kerl geküsst hatte. Ich habe einige religiöse Überzeugungen und Versprechen, die mich zögern lassen.

Er fragte, wann wir uns wieder sehen können. Ich sagte, Montagabend wird gut. Ich schreibe ihm, um zu sehen, wie seine Sonntagsgottesdienste verlaufen sind. Er hat mir nicht zurückgeschrieben , noch hat er mich wegen des Ausgehens am Montag kontaktiert.





Soll ich versuchen, ihn zu kontaktieren? Oder sollte ich es einfach zu einem Verlust machen und meine gelernten Lektionen nehmen?

woher kommt angst im gehirn

-Elisea (Virginia)



Antwort von Dr. Wendy Walsh:

Liebling, halte deine Werte stark. Wenn dieser Minister es wert ist, andere zu beraten, wie man eine starke Bindung aufbaut, sollte er keine Angst haben, dies mit Ihnen zu tun.

Mein Rat: Verfolge ihn nicht. Bleib weg von Text . Wenn er anruft, belohnen Sie ihn mit Glück in Ihrer Stimme.

Lass ihn rein und raus drehen, aber du bleibst stark und weißt, dass du liebenswert bist und die Liebe, die du annehmen wirst, braucht Zeit, um zu wachsen.



wer war die erste frau, die den iditarod beendet hat?

Hier haben Sie die Kontrolle. Lass ihn nicht an dir zweifeln.


Keine Beratung oder psychotherapeutische Beratung: Die Website bietet keine psychotherapeutische Beratung. Die Website ist nur für Verbraucher bestimmt, die nach allgemeinen Informationen suchen, die sich auf Probleme beziehen, mit denen Menschen als Einzelpersonen konfrontiert sein können, sowie in Beziehungen und verwandten Themen. Der Inhalt soll keine professionelle Beratung oder Dienstleistung ersetzen oder ersetzen. Enthaltene Beobachtungen und Meinungen sollten nicht als spezifische Beratungsempfehlung missverstanden werden.





^