Biologie

Neun der seltsamsten Penisse im Tierreich | Wissenschaft

Vögel habe sie , Bienen habe sie , sogar normale alte flöhe haben sie, aber im Tierreich gleicht kein Penis dem anderen. In sehr unterschiedlichen Arten und Ökosystemen haben einzigartige Umweltbelastungen es den Kreaturen vieler Arten ermöglicht, eine Reihe von Formen und Größen zu entwickeln – vom elektrischen blauen Penis der Leopardenschnecke bis zum drei Meter hohen Phallus des Blauwals.

Je mehr Wissenschaftler über Penisse erfahren, desto mehr erkennen sie, wie vielfältig die Geschlechtsorgane sind. Einfach fragen Emily Willingham , ein Biologe und Journalist, der sich seit über einem Jahrzehnt mit Penissen beschäftigt. Ihr Buch, Phallacy: Lektionen fürs Leben aus dem tierischen Penis , kam im September in die Regale. Phallus entführt den Leser in die wilde und verrückte Welt der tierischen Genitalien und erforscht die soziale und kulturelle Bedeutung von Penissen als Symbol für Macht und Identität.

Penisse sind seit langem ein Thema der wissenschaftlichen Faszination und sie sind weitaus mehr erforscht als Vaginas. Eine Erklärung für diese Forschungslücke, sagt Willingham, liegt darin, wer die Fragen bis vor kurzem gestellt hat und wer entschieden hat, wie diese Fragen beantwortet werden sollten.

Normalerweise hilft ein Penis männlichen Tieren, sich mit einem Weibchen sexuell zu vermehren. Ausnahmen existieren. Geschlecht und Geschlecht passen selten in ordentliche Kategorien und Tierpenis sind da nicht anders. Viele der Kreaturen mit den überraschendsten Phallus sind Hermaphroditen, was bedeutet, dass sie auch weibliche Fortpflanzungsorgane haben.

Welchen Kunststoff kann man für schrumpfende Dinks verwenden?

Es gibt keine Binärdatei, die kategorisch das eine oder das andere ist, wenn es um Genitalien geht, sagt Willingham.

Aus diesen verschwommenen Linien entstehen oft die faszinierendsten Geschlechtsorgane der Natur. Hier sind acht Penisse, die so cool und überraschend sind wie die Kreaturen, die sie tragen:

Köpfe über dem Rest

Ameisenigel haben einen vierköpfigen Penis, obwohl nur zwei Köpfe gleichzeitig verwendet werden.

Ameisenigel haben einen vierköpfigen Penis, obwohl nur zwei Köpfe gleichzeitig verwendet werden.( pen_ash über Pixabay unter [CC0] )

Manchmal reicht einer einfach nicht. So scheint es jedenfalls für die Ameisenigel, a stacheliges eierlegendes Säugetier , die einen vierköpfigen Penis entwickelt hat. Während der Kopulation arbeiten Echidna-Penis nach einem Teilzeitplan: Die Hälfte des Penis wird vorübergehend abgeschaltet, während die anderen beiden Köpfe für die Befruchtung verantwortlich sind. Aber diese zusätzlichen zwei Köpfe sind nicht nur da, um anzugeben. Wenn sich der Ameisenigel das nächste Mal paart, wechselt er ab, welche Hälfte er verwendet.

Durch das gleichzeitige Abschalten der Hälfte ihres Penis passen männliche Echidnas perfekt in den zweiverzweigten Fortpflanzungstrakt des Weibchens. Das Federkleid dieser Kreatur schont nicht ihre Genitalien, die Penisstacheln aufweisen - eine erschreckend häufige Eigenschaft im Tierreich (sogar die Menschen hatten sie einmal ) die kann Befruchtungserfolg steigern oder Eisprung auslösen .

Handsy

Delfine haben besonders geschickte Phallus.

Delfine haben besonders geschickte Phallus.(Brent Durand / Getty Images)

Delfine sind bekannt für ihre Intelligenz, Promiskuität und absurd geschickte Penisse. Sie haben einen Greifpenis, was bedeutet, dass er sich drehen, greifen und tasten kann, ähnlich wie eine menschliche Hand. Ein Greifpenis hilft Männern, den Komplex zu navigieren, labyrinthartige Fortpflanzungswege von weiblichen Delfinen.

Delfine verwenden ihre Penisse nicht nur zum Babymachen. Große Tümmler kopulieren häufig zum Vergnügen und oft mit Mitgliedern des gleichen Geschlechts. Delfinsex dauert nicht lange, nur etwa zehn Sekunden, aber Männchen können mehrmals pro Stunde ejakulieren.

Fechten mit einem Phallus

Dieser Plattwurm beteiligt sich an Peniskämpfen.

Dieser Plattwurm beteiligt sich an Peniskämpfen.( Jens Petersen über Wikimedia Commons unter [CC BY-SA 3.0] )

En garde! Viele Tiere benutzen ihre Penisse für die Liebe, aber Plattwürmer benutzen ihren auch, um zu kämpfen.

Wie viele Organismen mit faszinierenden Phallussen sind Plattwürmer, die sich an Peniskämpfen beteiligen, Hermaphroditen – nur ein Beispiel, das zeigt, wie ein binäres Geschlechtssystem die Reichweite, Fluidität und Vielfalt vieler Organismen nicht berücksichtigt. Einige Arten von Plattwürmern liefern sich dieses Duell, um zu sehen, wer die andere besamen kann.

Ihre zweiköpfigen Penisse ähneln winzigen Schwertern, und Schlachten können bis zu einer Stunde dauern, während sie abwechselnd versuchen, den anderen zu erstechen. Der Gewinner durchsticht das Fleisch des anderen Plattwurms, um sein Sperma abzugeben, was Wissenschaftler als traumatische Befruchtung bezeichnen.

Die Paarung kann konkurrenzfähig sein, wobei ein einzelner Plattwurm einen anderen befruchtet. In anderen Fällen, wie beim Tiger-Plattwurm, können sie beide Rollen spielen: Jeder Plattwurm gibt und erhält von seinem Partner Sperma.

Wal Hallo!

Blauwale haben den größten Penis im Tierreich – etwa 2 bis 3 Meter.

Blauwale haben den größten Penis im Tierreich – etwa 2 bis 3 Meter.( NOAA-Fotobibliothek über Flickr unter [CC BY 2.0] )

Blauwale sind die größte Kreatur, die jemals die Erde durchstreift hat, und sie haben sicherlich den passenden Phallus. Die Penisse von Blauwalen liegen zwischen acht und zehn Fuß , mit einem Fuß langen Durchmesser. Jeder seiner Hoden kann bis zu wiegen 150 Pfund und kann ejakulieren Gallonen von Sperma auf einmal.

Walpenis sind so berühmt, dass sie in Moby Dick , schlägt Herman Melville vor, die Haut von a . zu verwenden Phallus des Pottwals als bodenlang Schürze, um ordentlich zu bleiben, während der Rest des Wals gehäutet wird. Da müssen wir Melville beim Wort nehmen.

Klang von Musik basierend auf wahren Begebenheiten

Immer in Reichweite

Seepocken haben einen Penis, der fast das Achtfache ihrer Körperlänge beträgt.

Seepocken haben einen Penis, der fast das Achtfache ihrer Körperlänge beträgt.( Stux über Pixabay unter [CC0] )

Der Blauwal hat vielleicht den größten Penis der Welt, aber die Größe ist relativ. Seepocken haben das größte Verhältnis von Penis zu Körpergröße, wobei die Genitalien fast das Achtfache ihrer gesamten Körperlänge betragen.

Seepocken bleiben lebenslang an Ort und Stelle, also benutzen sie ihre superlangen Penisse, um andere Krebstiere in der Nähe zu erreichen, und lagern blind Sperma in ihren Nachbarn ab. Wie Plattwürmer sind Seepocken Hermaphroditen, die andere befruchten, befruchtet werden können oder beides.

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Seepocken-Penis ändern sich je nach Wohnort . Diejenigen in raueren Gewässern haben kürzere, kräftigere Penisse, während diejenigen in ruhigeren Gebieten lange, schlanke Penisse haben.

Wenn Menschen das gleiche Verhältnis von Penis zu Körpergröße hätten wie Seepocken, wären unsere Penisse so lang wie ein Buckelwal, also etwa 15 Meter lang, sagt Willingham.

Gepanzert und verliebt

Bettwanzen stechen ihren Partner während der Kopulation.

Bettwanzen stechen ihren Partner während der Kopulation.( Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten über Wikimedia Commons unter [CC0] )

Bettwanzen sind berühmt für ihre aggressiver, stechender Sex . Manchmal töten übereifrige Männchen dabei Weibchen mit ihrem säbelartigen Penis.

Willingham erklärt, dass dieser gewaltsame Prozess dazu geführt hat, dass Bettwanzen etwas sehr Vaginaähnliches entwickelt haben, bei dem sie dazu neigen, erstochen zu werden. Dieser spezielle, weniger gepanzerte Bereich ihres Unterleibs könnte den Schaden minimieren, da das Männchen sein Sperma in das Kreislaufsystem der Frau injiziert.

Geschlechtsumwandlungsfähige Genitalien

Weibchen dieser Höhleninsektenart haben ein penisähnliches Organ.

Weibchen dieser Höhleninsektenart haben ein penisähnliches Organ.( Biodiversity Heritage Library über Wikimedia Commons unter [CC0] )

Willingham schockiert nicht mehr viel über Tierpenis, aber sie sagt, sie sei überrascht gewesen, von einem mikroskopisch kleinen, augenlosen Höhleninsekt zu erfahren, das das Verständnis von Wissenschaftlern über Sex auf den Kopf stellt.

Männchen dieser Art haben einen vaginaähnlichen Beutel mit Sperma, während Weibchen ein spezielles penisähnliches Organ haben, das die Spermien des Männchens durchdringt und aufsaugt.

Geschichte der Treuepflicht in Schulen

Im Gegensatz zu anderen Arten, die einen ähnlichen Prozess verwenden – Schmetterlinge, Milben, Käfer – haben die Männchen dieser Arten kein ähnliches Penetrationsorgan, sondern nur die Weibchen, sagt Willingham.

Ein temporäres Werkzeug

Diese Meeresschnecke hat einen Einweg-Penis.

Diese Meeresschnecke hat einen Einweg-Penis.( Bernard Dupont über Wikimedia Commons unter [CC BY-SA 2.0] )

Treffen Chromodoris reticulata, eine Art Meeresschnecke, die mit einer beängstigenden Realität rechnen muss: Sex bedeutet, sich von ihrem Penis zu verabschieden. Zumindest für den Tag.

Chromodoris reticulata sind Zwitter und befruchten sich beim Sex gleichzeitig. Jeder hat eine drei Zentimeter langer Schlong , aber sie strecken bei der Kopulation nur einen Zentimeter ihres Penis aus. Nach dem Sex werfen sie ihren Einweg-Penis in den Abgrund des Ozeans. Aber dieser Verlust bedeutet nicht, dass ihr Sexualleben vorbei ist: Sie haben mindestens zwei weitere Einweg-Penissegmente versteckt. Bereits 24 Stunden später ist die Schnecke wieder im Einsatz.

Wie hängt es?

Leopardenschnecken haben riesige, elektrisch blaue Penisse.

Leopardenschnecken haben riesige, elektrisch blaue Penisse.( Cimabue über Pixabay unter [CC-BY] )

Manchmal stellen Penisse logistische Herausforderungen dar. Das ist sicherlich bei der Leopardenschnecke der Fall, die so gut ausgestattet ist, dass sie extreme Maßnahmen ergreifen muss, um sich zu vermehren.

Paarende Leopardenschnecken baumeln an einem gemeinsamen Seil ihres eigenen Schleims an Ästen, wobei ihre Penisse darunter hängen. Als Hermaphroditen besamen sich diese Nacktschnecken beim Sex gegenseitig, so dass, sobald die Aktion beginnt, zwei Penisse zu sehen sind. Und ihre Penisse sind leicht zu erkennen: Sie sind elektrisch blau und ungefähr so ​​​​groß wie die Nacktschnecken selbst.

Das musst du nur nachschlagen, sagt Willingham. Sie können ein Video der Schnecken in Aktion sehen Hier .

Die Handlung ist ein chaotisches Gewirr, aber nichts wird verschwendet. Sobald die Kopulation abgeschlossen ist, schlürft ein Partner das schleimige Sexseil als Snack nach dem Koitus.



^